Verordnungen

Eine ärztliche Heilmittelverordnung ist die Voraus­setzung für eine logopädische Behandlung. Sie bildet zusammen mit der ärztlichen Diagnose den Ausgangspunkt für eine Therapie.

Ein Rezept oder auch Heilmittel­verordnung bekommen Sie von Ihrem Arzt.

Verordnende Ärzte sind:

  • Kinderärzte
  • Kinder- und Jugendpsychiater
  • Hals-Nasen-Ohren-Ärzte
  • Phoniater
  • Neurologen
  • Allgemeinmediziner
  • Ärzte der Inneren Medizin
  • Zahnärzte
  • Kieferorthopäden

Im Falle eines Behandlungswunsches ohne ärzt­lich­es Rezept kann die Behandlung auch als Privat­leistung erfolgen.